Home Sweet Home Hirschgarten

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass wir unser neues Domizil am Hirschgarten bezogen haben. Ein Jahr voller Veränderungen aber auch wunderschönen Momenten. Schon nach ein paar Wochen war klar, hier ziehen wir nicht mehr so schnell weg. Weniger einig waren wir uns bei der Einrichtung. Allein Vorhänge haben wir dreimal gekauft und wieder zurück getragen. Bis heute haben wir uns noch nicht einigen können. Größter Streitpunkt ist allerdings unser Balkon. Während ich gerne eine grüne Oase mit vielen Lichtern und Schnick Schnack hätte, möchte mein Freund am liebsten nur Grill und Hängematte haben. Bei anderen Entscheidungen sind wir da schon viel eher auf der selben Wellenlänge. Zum Beispiel war ganz schnell klar, dass die Wände unserer Neubau-Wohnung weiß bleiben und wir nur mit Deko-Elementen Farbakzente setzen. Da unser Zuhause mittlerweile doch recht vorzeigbar ist, möchte ich euch hier ein paar Schmuckstücke vorstellen.

Weltkarte

Dank Prüfungen und Weiterbildungen mussten wir lange Zeit auf große Reisen verzichten. Für mich geht es in diesem Jahr nun endlich mit Freunden nach Kuba. Mein Freund muss leider nochmal eine Runde aussetzen. Was wir beide aber total gerne machen?! Blind mit dem Finger auf die Weltkarte tippen und so das nächste Reiseziel, wenn auch nur für einen Kurzurlaub oder Städtetripp zu bestimmen. Eine normale Weltkarte kann dabei ja jeder haben. Wir haben uns aber für ein besonderes Exemplar von weltkarten.de entschieden

Munich-Poster

Ein bisschen Heimatliebe muss nun mal auch sein. Dass wir in München gerne leben, können auch ruhig alle Gäste sehen. Mittlerweile gibt es ja zahlreiche Drucke, die unsere schöne Stadt feiern. Wir haben uns für eine historische Version entschieden. Zu kaufen gibt es die Version auf artboxOne.

Mini-Leuchtreklame

Eine tolle Möglichkeit, um wichtige Daten und Ereignisse präsent zu machen und in den Alltag zu integrieren. Dank dem mitgelieferten Buchstaben-Set kann man die Leuchtreklame individuell gestalten. Bei uns hat der leuchtende Setzkasten einfach nur einen Deko-Zweck. Wir haben ihn aber auch schon zur Hochzeit mit den entsprechenden Initialien verschenkt.

 

DIY-Blumentöpfe

So viele Stunden sitze ich am Bildschirm, da tut es manchmal einfach gut, etwas mit den Händen zu schaffen. Außerdem hinterlässt Bounty jede Menge leere Dosen. In unserer Bastelkiste hatten wir noch grüne Glasfarbe. Also rauf damit auf die Dosen und fertig sind die Blumentöpfe. Schon bald wachsen dort hoffentliche viele gute Kräuter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.