Frühstück im Heinrich Matters

Frühstück München

Im Winter kam eine Kollegin zu mir und meinte „Hey, lass uns mal ins Heinrich Matters zum Frühstücken gehen. Das soll DER neue Laden sein!“ Ich dachte mir, was soll an einem Café schon so besonders sein. Es wird halt Frückstück wie immer geben. Die üblichen Kombis, benannt nach irgendwelchen Städten wie Frühstück Paris, usw. Aber ich lasse mich ja gerne überraschen und habe zugesagt. Großes Problem, alle passenden Termine waren restlos ausgebucht. Keine Chance auf eine Reservierung. Die Idee hatten wohl mehrere Münchner.

Vor ein paar Wochen haben wir das Projekt „Frühstück im Heinrich Matters“ noch mal versucht. Und tatsächlich gab es einen Tisch für uns. Und jetzt weiß ich auch, was meine Kollegin meinte. Die ehemalige Pizzeria in der Maxvorstadt hat sich zu einem richtigen Place-to-be für Foodies gemausert. Ich würde den Laden auch gar nicht auf den Begriff Café reduzieren. Denn mittags wird er zum Restaurant und abends zur Bar. Und was ich noch viel besser finde: es gibt genügend Platz. Ich hasse nichts mehr, als so nahe beim Nachbarn am Tisch zu sitzen, um mehr von dessen Gespräch als von der eigenen Begleitung mitzubekommen. Aber nicht so im Heinrich Matters. Ich habe außerdem selten ein so bunt zusammen gewürfeltes Mobiliar gesehen, dass sich im Ganzen dann doch wieder als absolut stimmiges Konzept darstellt.

Kaffee München

Aber zurück zum Wesentlichen. Wir waren ja schließlich zum Frühstücken da. Und da lässt die Karte wirklich keine Wünsche offen. Neben den Klassikern finden sich auf der Karte nämlich auch echte Specials. Bowls, Pancakes, Iced Smoothies, Avocadogerichte und sämtliche vegane Varianten stehen zur Auswahl. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Serviert wird in ausgefallenem Geschirr und Gläsern. Liebe Foodblogger, da könnt ihr euch gleich ein paar Inspirationen holen. 😉

Mein Tipp: Peanutbutter-Pancakes und Kokos-Latte. Unbedingt probieren!

Wir kommen auf alle Fälle wieder. Dann vielleicht auf einen Absacker am Abend.

Hier gibt es noch weitere tolle Cafés & Restaurants für Veganer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.