Lavendel-Sprizz und Pizza Tartufo im Massa

Massa_Speisekarte

Mediterranes Restaurant zwischen Hirschgarten und Laim

Manchmal fährt man monatelang an neuen Restaurants vorbei und würde nie hineingehen, weil einem einfach die Location bzw. die Fassade nicht besonders ins Auge sticht. So ging es uns beim Massa. Als mediterranes Restaurant wäre mir das Restaurant überhaupt nicht aufgefallen. Mitten an der Landsberger Str., gleich neben der Friedenheimer Brücke, versteckt im Trikot-Gebäude befindet sich der Eingang. Mehr als den neuen Schriftzug hatten wir auch nicht wahrgenommen. Wir wären wahrscheinlich auch heute noch nicht dort gewesen, hätten wir nicht irgendwann auf der anderen Seite des Gebäudes das Schild „Große Terrasse“ entdeckt. Das hat unsere Neugier dann doch irgendwann geweckt. Als dann auch noch Freunde erzählten, wie gut der neue Italiener sei, haben wir noch am gleichen Abend beschlossen dort hin zugehen.

Massa_Restaurant

Und wir waren begeistert. Noch bevor ich die Karte gesehen hatte, war ich schon von der Inneneinrichtung begeistert. Ein großer Raum mit einer einladenden Bar, einem offenen Pizzaofen, geschmückt von stilvollen, goldenen Dekoelementen. Gefallen hat es offenbar auch zahlreichen anderen Gästen. Denn mit fortschreitender Zeit hat sich die Terrasse des Restaurants richtig gut gefüllt.

Das Essen

Das Massa hat absolut recht, sich als mediterranes Restaurant zu bezeichnen. Die bloße Bezeichnung einer Pizzeria trifft absolut nicht zu. Dafür ist auch die Speisekarte viel zu ausgefallen. Wir waren schon von den Cocktails der Tageskarte total begeistert. Während es bei meiner Begleitung einen Cocktail mit Orange und Nusslikör gab, habe ich mich für einen Sprizz mit Lavendelsirup und Kirschsaft entschieden.

Beim Essen viel uns die Auswahl schon deutlich schwerer. Es wäre fast schon schade gewesen, bei so einer Vielfalt nur Pizza Hawai zu bestellen. Stattdessen haben wir uns dann nach unendlichem Studieren der Karte für Tagliatelle Salmone und hausgemachte Gnocchi mit dreierlei Käse und frischem Blattspinat entschieden. Die Auswahl haben wir definitiv nicht bereut.

 

Preise:

Wer ein günstiges und gutes mediterranes Restaurant sucht, wird im Massa genauso fündig, wie jemand, der sich einen richtig tollen Abend gönnen möchte. Auf der Karte stehen einerseits Pizzen ab 7,50 € andererseits ist es auch verständlich, dass eine Pizza Tartufo weit mehr kosten darf. Die Getränkepreise liegen ebenfalls absolut im Rahmen. Wir dachten zuerst, dass dafür die Gläser sehr klein sein müssten. Aber dem war nicht so.

 

Fazit:

Schon lange haben wir hier in München kein Restaurant mehr gesehen, das uns so gut gefallen hat. Ganz besonders angetan hat es mir persönlich die Einrichtung und das absolut faire Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir kommen auf alle Fälle wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.