Bahnwärter Thiel zurück am Viehhof

Den ganzen Sommer über hatten wir vor, mal bei Bahnwärter Thiel vor der Hochschule für Film und Fernsehen vorbei zu schauen. Aber wie so vieles, das man sich vornimmt, hat auch das irgendwie nie geklappt. Zum Glück überhaupt kein Problem, denn der Bahnwaggon aus den 50er Jahren ist nicht etwa verschwunden, oder geschlossen sondern einfach nur in sein Winterquartier umgezogen. Die Kulturstätte findet ihr nämlich schon seit ein paar Wochen im Viehhof.

bahnwa%cc%88rter_thiel_muenchen

Mit dem Winter kommen übrigens nicht nur neue Spielzeiten, sondern auch einige neue Programmpunkte. Diesen Winter könnt ihr zum Beispiel bei regelmäßigen Tanzabenden den brasilianischen Tanz Forró lernen oder die Hüften bei Swingtanzkursen schwingen. Außerdem könnt ihr euch aktiv an Radio Liveübertragungen der freien Onlineradiostation DUBLAB im Zugwaggon beteiligen. Und dann gibt es da noch viele Tanz und Theatergruppen, die einmal im Monat an Sonntagen die Zuschauer auf der offenen Bühne begeistern.

Noch bis Anfang Mai tretten außerdem Singer und Songwriter auf und am Wochenende werden die Nächte gebührend gefeiert. Nationale und internationale DJs sorgen für die richtige Stimmung. Hier ein ausführlicher Überblick, was euch erwartet:

Theater: An zwei Sonntagen im Monat werden Theatergruppen aus München auftreten.
Krims & Krams Sonntagsflohmarkt: Jeden ersten Sonntag im Monat.
Bahnhofskino: Jeden dritten Sonntag im Monat.
Schienenbuskonzerte: Jeden Mittwoch spielen Bands im Pavillon und im Zugwaggon. Der Eintritt
ist frei. Spenden erwünscht.
Tanzabende: Forró oder Swingabende mit Anleitung von Tanzlehrern an Donnerstagen.
Clubnächte: Nationale und internationale DJs heizen auf der Tanzfläche ein.
Außerdem: Lesungen, Ausstellungen, Kinderprogramm, Kochkurse, uvm.
Wann, was genau, erfahrt ihr hier.

13 Gedanken zu „Bahnwärter Thiel zurück am Viehhof

  • 8. Februar 2020 um 13:03
    Permalink

    Umm,OK. But my point is that I don’t understand what it is about the last sentence you don’t understand? Please explain. What do you mean by “average”?

  • 8. Februar 2020 um 6:56
    Permalink

    I carry on listening to the rumor lecture about receiving free online grant applications so I have been looking around for the best site to get one. Could you advise me please, where could i get some?

  • 8. Februar 2020 um 4:04
    Permalink

    Hi, i believe that i saw you visited my weblog thus i got here to “go back the choose”.I’m trying to in finding issues to improve my website!I guess its good enough to make use of some of your ideas!!

  • 7. Februar 2020 um 8:28
    Permalink

    This design is wicked! You certainly know how to keep a reader entertained. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost…HaHa!) Great job. I really enjoyed what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!

  • 7. Februar 2020 um 5:34
    Permalink

    Hello my friend! I want to say that this post is amazing, great written and include almost all significant infos. I would like to peer more posts like this .

  • 7. Februar 2020 um 0:26
    Permalink

    Thanks, I have recently been looking for info about this subject for ages and yours is the best I have discovered so far. But, what concerning the conclusion? Are you positive concerning the supply?

  • 6. Februar 2020 um 7:57
    Permalink

    Hello there, I found your site by way of Google whilst searching for a comparable matter, your web site came up, it seems to be good. I’ve bookmarked it in my google bookmarks.

  • 6. Februar 2020 um 5:07
    Permalink

    I gotta bookmark this site it seems invaluable handy

  • 5. Februar 2020 um 17:35
    Permalink

    You completed various fine points there. I did a search on the subject matter and found a good number of people will consent with your blog.

  • 5. Februar 2020 um 14:46
    Permalink

    With havin so much content do you ever run into any issues of plagorism or copyright infringement? My site has a lot of completely unique content I’ve either authored myself or outsourced but it looks like a lot of it is popping it up all over the web without my agreement. Do you know any techniques to help protect against content from being stolen? I’d certainly appreciate it.

  • 2. Februar 2020 um 21:23
    Permalink

    I just want to say I am just beginner to blogging and honestly liked this blog site. Likely I’m likely to bookmark your website . You really have terrific writings. Many thanks for sharing your blog.

  • Pingback:Zauberhafte Weihnachten – der Märchenbazar am Viehof – Isarleben

Kommentare sind geschlossen.