#Kauf Lokal by Hirmer

Wir sind es gewohnt, unsere Lebensmittel jederzeit und überall kaufen zu können. Obwohl wir es eigentlich besser wissen, verschwenden wir doch oft nur einen kurzen Gedanken an die Herkunft der Produkte. Wenn wir etwas dringend brauchen, spielt es oft keine Rolle, ob die Orangen aus Spanien, das Rindfleisch aus Argentinien und die Bananen aus Südamerika kommen. Auch in unseren Innenstädten finden wir schon längst nur noch große Handelsketten. Klar, wir versuchen immer wieder nachhaltig und regional einzukaufen. Aber ein Umdenken in der gesamten Gesellschaft hat noch nicht stattgefunden.

Umso mehr freue ich mich, dass ich eine tolle Aktion unterstützen darf. Für einen Monat präsentiert das Männermodehaus Hirmer die Aktion #KaufLokal. Dabei präsentieren 50 Münchner Macher aus Mode, Handwerk, Genuss und Lifestyle ihre Produkte. Auf sechs Hirmer-Etagen laden die Marken vom 13. Februar bis 11. März zu verschiedenen Tastings ein. Manche Labels stellen sogar eigens angefertigte Special Editions vor.

Ich finde es immer wieder spannend, was München neben Mainstream und Massenware zu bieten hat. Vor einiger Zeit habe ich euch ja schon das Label Kurzzug und Bavarian Couture vorgestellt. Welche Unternehmen neben diesen beiden außerdem dabei sind, erfahrt ihr im Cool Guide der Aktion. Außerdem warten täglich ein paar Tastings auf euch. Ich glaube, ich werde nicht nur einmal vorbei schauen. 😉

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „#Kauf Lokal by Hirmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.