Mach mit: #imRaummit

Normalerweise besucht man Ausstellungen und sieht sich etwas an. Doch am Wochenende durfte ich einmal selbst aktiv bei einer Kunstaktion im neuen Kunstraum BNKR dabei sein. In einem ehemaligen Hochbunker in Nord-Schwabing laden die Architekten Fattinger und Orso zur Ausstellung #imRaummit_Fattinger_Orso ein. Die beiden haben in dem ehemaligen Hochbunker mitten in München zu Beginn einen Boden aus 850 massiven Brettern verlegt. Dieser Boden ist allerdings nicht fest verankert. Inspiriert von dem schwedischen Holzkonstruktionsspiel Kapla können alle Besucher die Bretter aus dem Boden nehmen und daraus etwas ganz eigenes bauen. Gebäude, Möbel, Modelle – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

IMG_0026

Wer denkt, Bauklötze wären nur etwas für Kinder, irrt sich. In den vergangenen Tagen sind im Rahmen der Ausstellung schon die verrücktesten Kunstwerke entstanden. Ehrlich gesagt konnte ich mir zuerst nicht vorstellen, ob ein Nachmittag mit überdimensionalen Bauklötzen wirklich spannend ist. Aber ja! Wir hatten jede Menge Spaß. Mein Team hat sich übrigens für den Bau einer Bar entschieden. Vielen Dank dabei auch an Hopfmeister für die Bereitstellung der Regal-Inhalte. Das Bier war wirklich super!

Anhang 2

Übrigens ist auch der Ausstellungsraum etwas ganz Besonderes. Man stellt sich einen Bunker eigentlich sehr düster und kalt vor. Doch die beiden Wiener Architekten Peter Fattinger und Veronika Orso haben wirklich tolle Räumlichkeiten geschaffen. Dabei wurde bei der Entkernung und dem Einbau riesiger Fenster viel Mauerwerk entfernt. Die Grundidee der Ausstellung ist es, nun wieder neues Material in den Raum zu bringen.

Anhang 9

Hilfe erhalten die beiden in den nächsten Monaten von 4 weiteren Künstlern. Julia Willms, Constantin Luser, Peter Kogler & Christian Falsnaes werden durch ihre unterschiedlichen Interventionen die Ausstellung vervollständigen.

Damit kein Kunstwerk verloren geht, können alle Besucher ihre Kreationen unter dem Hashtag #imRaummit in den sozialen Netzwerken posten.

Übrigens ist die Ausstellung für alle Besucher kostenlos. Also kommt vorbei und werdet selbst Teil des Werks.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr
Führungen: Dienstags und donnerstags nach schriftlicher Anmeldung unter info@bnkr.space

Ein Gedanke zu „Mach mit: #imRaummit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.