Unsere Ausflugsziele & Vorsätze 2017

Vorsätze für das neue Jahr sind ja immer so eine Sache. Meisst sind sie schon am 2. Januar verworfen worden. So viele Dinge möchte ich mir für dieses Jahr deshalb überhaupt nicht vornehmen. Allerdings haben wir im letzten Jahr doch sehr viel Zeit zu Hause verbracht. Oft waren Job und Weiterbildung der Grund. In diesem Jahr wollen wir uns allerdings wieder mehr darauf konzentrieren, viel aktiver zu leben. Aktiver bedeutet dabei nicht nur sportlicher, sondern einfach jeden Tag so gut es geht zu nutzen.

Für 2017 haben wir uns deshalb schon ein paar Ausflüge und to do’s vorgenommen.

Bootcamp

Raus aus der Komfortzone und ab zum Sport. Und das nicht nach der Arbeit, sondern am Besten gleich morgens. Jetzt gibt es dafür auch keine Ausrede mehr, denn ich habe ein Bootcamp gefunden, das gleich vor meiner Haustüre im Hirschgarten stattfindet. Ab sofort heißt es zweimal wöchentlich um 06:30 Uhr schwitzen und den Schweinehund überwinden. Mal sehen, wann ich das erste Mal verschlafe.

 

Berge

Schon im letzten Jahr habe ich mir Bergausrüstung gekauft. Meine neuen Schuhe, Hose, Rucksack und Jacke wurden bereits im letzten Jahr am Herzogstand getestet. Dieses Jahr will ich allerdings ein paar weitere Routen testen. Von München aus ist man ja schnell in den Alpen. Auf bergtouren-online habe ich mir schon ein paar Gipfel raus gesucht, die im nächsten Jahr bezwungen werden.

 

Festival

Im letzten Jahr waren wir ja schon mit Freunden auf dem Chiemsee Summer. Wo es dieses Jahr hingeht, wissen wir noch nicht. Aber es ist ja auch in diesem Jahr wieder einiges geboten. Vielleicht haben wir Glück und das Rockavaria findet wieder statt.

 

Wintersport

Die Berge direkt vor der Türe. Was gibt es Schöneres für Wintersportfans. Der Winter hat ja lange auf sich warten lassen. Doch mittlerweile hat es doch ein wenig Neuschnee gegeben und zahlreiche Posten sind geöffnet. Wer nicht Skifahren kann, muss übrigens nicht ganz auf das Schneevergnügen verzichten. Fast jedes Skigebiet hat schließlich auch Rodelbahnen. Auf Skigebiete-test.de erfahrt ihr alles rund um Schneehöhen und geöffnete Pisten.

 

Slackline

Seit Herbst 2016 sind wir stolze Besitzer einer Slackline. Besondere Tricks können wir noch nicht vorführen. Aber ein paar Schritte darüber laufen ist mittlerweile drin. Dass wir jemals wirkliche Profis werden, glauben wir ja nicht. Aber wir haben das Glück, direkt am Park zu wohnen. Da ist es einfach schön, spontan Grillzeug, Bier und Slackline einzupacken und mit Freunden einen Tag im Hirschgarten zu verbringen.

 

Isar-Schlauchboottour

Mit der Bahn nach Wolfratshausen und von dort aus mit dem Schlauchboot nach München zurück. Zugegeben, so eine Tour benötigt einiges an Vorbereitung. Wir möchten schließlich nicht irgendeinen Ausstieg verpassen und kläglich absaufen. Bis zum Sommer ist es ja noch ein wenig hin, sodass wir uns ausreichend über Boot, Ausrüstung, Ausstiege und sonstige Sicherheitshinweise informieren können.

 

Area 47

Vor einigen Jahren war ich bereits in Imst (Österreich) beim Raften. Schon damals hatten viele Teilnehmer von der Area 47 erzählt. Dabei handelt es sich um einen Outdoor-Freizeitpark mitten in den Tiroler Bergen. Schon lange habe ich mir vorgenommen, dort mal ein Wochenende mit Freunden zu verbringen. Im Frühjahr / Sommer 2017 soll es nun endlich so weit sein. Alles was das Outdoor-Herz begehrt, ist dort möglich: Canyoning, Rafting, Wake-Area, Mountainbike oder Caving. Wer gleich mehrere Tage dort bleibt, hat direkt auf dem Gelände die Möglichkeit zu übernachten. Im Hochsommer ist vielleicht sogar eines der Tipis empfehlenswert.

 

 

2 Gedanken zu „Unsere Ausflugsziele & Vorsätze 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.