Zu Tisch bitte!

Wie jedes Jahr hat die Jagd auf die besten, ausgefallensten und kreativsten Weihnachtsgeschenke begonnen. Wer ein wenig Gespür für seine Lieben hat weiß, nicht jeder freut sich unbedingt über Socken und Haushaltsartikel unter dem Weihnachtsbaum. Irgendwie soll das Geschenk etwas besonderes sein. Und irgendwie sollte der Beschenkte auch lange etwas davon haben. Trifft ja eigentlich auf Socken voll und ganz zu. Doch wirklich ausgefallen und kreativ ist die Idee nicht gerade.

 

12 Restaurants laden Sie zum Essen ein!

Viel schöner wäre es doch, die Lieben in 12 verschiedene Restaurant einzuladen? Natürlich nicht in die Kneipe am Eck, sondern in richtig exklusive Lokalitäten. Zu teuer? Von wegen! Denn auch für 2016 gibt es wieder den hochwertigen Restaurant-Führer Taste Twelve. Jedes darin enthaltene Restaurant lädt den Inhaber des Buches auf einen Hauptgang ein. Wenn Sie also zu zweit kommen und das Buch mitbringen, wird eines der beiden Gerichte vom Restaurant übernommen. Die für das Buch bezahlten 36 Euro haben sich also schnell rentiert.

 

Welche Restaurants sind dabei?

Die Macher von Taste Twelve haben für München eine ganz besonders exklusive Auswahl an Restaurants zusammengestellt. Jeder der Genuss-Tempel überzeugt entweder durch sein einmaliges Konzept oder gilt als besonders vielversprechender Newcomer der Münchner Gastronomie-Szene. Das Buch ist also eine wunderbare Gelegenheit, sich auf eine kulinarische Reise durch die eigene Stadt zugegeben. Schon beim Durchblättern sind mir einige Münchner Restaurants aufgefallen, die ich schon immer mal besuchen wollte:

Broeding // Cantine Cantona // Davvero // Délice La Brasserie // Ella // Keko // Gratitude // Koriander Too // Porto Cervo // Salzkruste // Schweiger 2 // Shane’s Restaurant // Aroma Kaffeebar

Und wer sich nach so viel Schlemmen nicht mehr bewegen kann, klemmt das Buch unter den Arm und besucht einfach den Spa-Bereich des Design-Hotels „The Charles“. Dort gibt es ebenfalls einen Gutschein.

Übrigens gibt es Taste Twelve nicht nur in München. Für Hamburg, Heidelberg-Mannheim, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin und Wien gibt es jeweils eine eigene Ausgabe. Alle Versionen sind im Online-Shop erhältlich und gelten vom 01. Dezember 2015 bis zum 31. Dezember 2016.

Ich bin gespannt, welches Restaurant euch am Besten gefällt.

 

 

 

 

 

 

1.554 Gedanken zu „Zu Tisch bitte!